Zur Startseite
 
 

    Öffnungszeiten

    Montag 
    geschlossen
    Dienstag bis Freitag
    10.00–12.00 Uhr und
    13.30–18.30 Uhr
    Samstag
    10.00–17.00 Uhr
    Sonntag
    13.00–17.00 Uhr

 
 

    BücherSpatz GmbH

    Marktgasse 8
    8640 Rapperswil
    055 210 31 31

 
 
 
 

Veranstaltungen

Vorlese-Abend

Am Mittwoch 22. Mai 2019 um 19.00 Uhr haben Sie die einmalige Gelegenheit anderen Leuten etwas vorzulesen!

Ein Gedicht? Einen Ausschnitt aus Ihrem Lieblingsbuch? Oder gar einen selbstverfassten Text?

In gemütlicher Runde, bei einem Glas Wein oder einer Tasse Tee, wird gelesen und zugehört. Und hoffentlich auch diskutiert.

Eröffnet wird der Abend durch Werner Bleisch mit dem Figurenstück <Vorbei schleichende Jahre>.

Vorlesedauer pro Person ca. 5 Minuten.

Wir freuen uns auf viele mutige, leidenschaftliche Vorlesende und aufmerksame Zuhörende!

vorlesetag
 
 
 

 
 

Buchvorstellung <Reden über Schmerz>

Reden über Schmerz

Am Dienstag 28. Mai 2019 um 19.30 Uhr stellt Monika Obrist, welche das Vorwort zum Buch geschrieben hat, <Reden über Schmerz> vor.

Kaum jemand, der nicht Angst vor Schmerzen hat. Doch was für den einen grossen Schmerz bedeutet, ist für andere lediglich eine Bagatelle.

So vielfältig die Arten des Schmerzes sind, so unterschiedlich sind die Formen der Beiträge des Buches:

Sabine Arnold führt ein Interview mit der Palliativmedizinerin und Schmerzspezialistin Dr. Monika Jaquenod-Linder. Die beiden haben ein Kapitel im Buch geschrieben. 

Monika Jaquenod-Linder steht zudem für Fragen aus dem Publikum zum Umgang mit akuten und chronischen Schmerzen an diesem Abend zur Verfügung.

Mit anschliessendem Apéro und ausreichend Zeit zum Austauschen und Diskutieren.

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

 
 
 

 
 

Lesung mit Tobias Chi - Circulo

Am Dienstag 11. Juni 2019 um 19.30 Uhr im Bücher Spatz liest der Zürcher Autor Tobias Chi aus seinem neuen Roman <Circulo>.

Wie sähe Dantes Hölle aus, würde sie in die heutige Zeit übertragen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein todkranker Autor in Barcelona. Der Alte verbringt seine Nächte in einem überfüllten Lokal namens "Círculo" und verliert sich zunehmend in den Höllen, die er für andere entwirft. Gleichzeitig schürt ein katalanischer Verlag die weltweite Hysterie um einen mysteriösen Autor, dessen Bücher eine drogenähnliche Wirkung entfalten. Der Roman "Círculo" vermischt Realität und Fiktion, Rausch und Traum, Erinnerung und Vision. Nicht nur in dieser Hinsicht, sondern auch in seiner Lust am Erzählen und Fabulieren erinnert er an Werke der lateinamerikanischen Tradition. So kommt es nicht von ungefähr, dass kein Geringerer als der argentinische Dichter Jorge Luis Borges den sterbenden Protagonisten durch die Bereiche der postmodernen Hölle führt.

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

Tobias Chi
Tobias Chi Circulo
 
 
 

 
 

Lesung mit Max Dohner - Am Himmel kaum Gefälle

Max Dohner
Am Himmel kaum Gefälle

Am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 19.30 Uhr im Bücher Spatz.

Der aus Uetikon am See ZH stammende Max Dohner gibt uns einen Einblick in sein neustes Buch. Inhaltlich besteht es aus 21 Texten von Eheleuten am Scheideweg des Glücks, von Ingenieuren, die auf Heimat-Hooligans treffen, von Hackern und Hippies sowie von einer unwilligen Heldin. Zur Sprache kommen im Buch die ehemalige First Lady der USA und eine Hausfrau, die eine versunkene Welt rettet, aber auch ein Hauswart, der lange Elvis war. Porträtiert werden Zwingli, der Reformator, und Fidel, der Kommandant. Berichtet wird von einem Vierfachmörder und einem Taxifahrer mit rohem Herz. 

Die Texte sind Fund- und Glanzstücke aus dem Zeitungsschaffen des wortmächtigen Autors Max Dohner. Als Autor der zweitgrößten Schweizer Zeitung, der »Nordwestschweiz«, gehört er inzwischen zu den wenigen privilegierten Journalisten, die über das Tagespolitische hinaus Texte schreiben dürfen und nicht den News hinterherrennen müssen. So entstehen Geschichten und Porträts mit literarischem Anspruch.  Mit Blick auf das Buch hat der Autor jene Passagen aus den Texten herausgelöst, die beim Erstdruck in Zeitungen, Magazinen, Festschriften und Anthologien noch von gewisser Aktualität waren, seither aber an Bedeutung verloren. Die Texte wurden gestrafft, zum Teil neu geschrieben, damit allfällig zeitlose Muster im Zeitgeschehen stärker zum Vorschein kommen. Zusätzlich enthält der Band bisher unveröffentlichte Geschichten.

Mit anschliessendem Apéro und ausreichend Zeit zum Austauschen und Diskutieren. 

Anmeldung von Vorteil, Eintritt frei, Kollekten willkommen.

 
 
 

 
 

Lesegruppen

Lesen Sie gerne und sind Sie an einem Austausch über das gelesene Buch unter Gleichgesinnten oder Andersdenkenden interessiert?

Eine Lesegruppe - unter der Leitung von Yvonne Leu - trifft sich ca. alle 6 Wochen jeweils am Montag Morgen von 9.30 bis 11.00 Uhr im BücherSpatz. 

Eine weitere Lesegruppe - unter der Leitung von Monika Künzler - trifft sich ca. alle 6 Wochen jeweils Montag Abend von 19:00 bis 20:30 Uhr im BücherSpatz.

Eine reine Männerrunde - unter der Leitung von Eduard Hirschi - trifft sich in der Regel jeweils am letzten Freitag eines Monates. 

Sind Sie neugierig? Fragen Sie nach ob eine der Lesegruppen noch Platz hat.